BRW 40356 KPEV I T11 Tenderlokomotive

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Brawa ● H0 ● Preußische Staatseisenbahnen (K.P.E.V.) ● BRW 40356 KPEV I T11 Tenderlokomotive

Tenderlokomotive der Baureihe T11
BRW 40354.jpg
Quelle: Brawa
HERSTELLER
HERSTELLER BRAWA Artur Braun Modellspielwarenfabrik GmbH & Co.
ARTIKELNUMMER 40356
PRODUKTION Neuheit 2009
VORBILD
EPOCHE I Königreich PreußenKönigreich Preußen
BAHNGESELLSCHAFT KPEV
BAUREIHE T11
ACHSFOLGE 1'C
ANZAHL DER ACHSEN 4
BETRIEBSNUMMER 7502
LACKIERUNG grün/schwarz (Lokomotivaufbau)
rot (Räder und Fahrwerk)
MODELL
NENNGRÖSSE H0
LÄNGE ÜBER PUFFER 128,2 mm
SYSTEM Digital
DEKODER Serienmäßig mit Premium-Digitaldecoder
21-polige Digital-Schnittstelle
MOTOR Maxon Motor mit Schwungmasse
HAFTREIFEN 2
MINDESTRADIUS 360 mm
BELEUCHTUNG
Ein-/ausschaltbare, konstante Zweilicht-Spitzenbeleuchtung beidseitig, mit der Fahrtrichtung wechselnd

KUPPLUNG Kupplungsaufnahme nach NEM
Kinematik für Kurzkupplung
BEMERKUNGEN Modell mit Sound und Rauchgenerator


Button Icon Red.svg

H0-Modell einer vierachsigen Tenderlokomotive der Baureihe 74.0-3 des Herstellers Brawa. Das Modell ist in Epoche II-Ausführung der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft gestaltet und für den digitalen Zwei-Leiter-Betrieb ausgestattet.

1 Herstellerinformationen

1.1 Vorbild

Um die Jahrhundertwende zeichnete sich immer mehr ab, dass die zweifach gekuppelte Bauart auch im Reiseverkehr nicht mehr allen Anforderungen gerecht wurde. Insbesondere die KED Altona, Berlin und Frankfurt am Main stießen die Entwicklung einer dreifach gekuppelten Lok an, um den Bedürfnissen des gestiegenen Reiseverkehrs gerecht zu werden. Als Vorbild sollte die kurz zuvor entwickelte T 9.3 dienen - gefordert war im Vergleich zu dieser Lok aber insbesondere eine höhere Geschwindigkeit. Für eine direkte Vergleichsmöglichkeit mit dem kurz zuvor eingeführten Heißdampfverfahren wurde die neue Maschine in zwei Varianten projektiert - als Nassdampf- und als Heißdampflok. Die Union-Gießerei in Königsberg/Preußen übernahm im Jahr 1902 die Konstruktion der Lokomotive in beiden Versionen. Der Entwurf der T 11 lehnt sich in allen wesentlichen Punkten stark an die T 9.3 an, die 1901 ebenfalls bei Union entstand. Die Laufachse bildete zur Verbesserung der Laufeigenschaften mit der 1. Kuppelachse ein Krauss-Helmholz-Lenkgestell und besaß eine entsprechende Seitenverschiebbarkeit. Die 2. und 3. Kuppelachse waren fest im Rahmen gelagert und durch Ausgleichhebel miteinander verbunden. Bei einem Kuppelraddurchmesser von 1500 mm und einer mittleren Achsfahrmasse von 15 t war die Lok freizügig einsetzbar, so dass sich weitere Direktionen der Bestellung anschlossen.

  • Dampflok T11 der K.P.E.V.
  • Betriebs-Nr. 7502

Quelle: Brawa

1.2 Modell

  • Epoche I
  • Maxon-Motor mit Schwungmasse
  • zwei Haftreifen
  • Chassis, Wasserkästen, Kessel und Führerhaus aus Zinkdruckguss
  • Kuppelstangen aus Zinkdruckguss
  • Federpuffer
  • Feinste Speichenräder aus Zinkdruckguss
  • Feinst gravierte Nieten
  • Epochengerechte Beleuchtung
  • Mehrteiliges Lampengehäuse
  • Feinste Bedruckung und Lackierung
  • Kupplungsaufnahme nach NEM
  • Kurzkupplungskinematik
  • Serienmäßig mit Premium-Digitaldecoder
  • Der Decoder erkennt die Betriebsart (analog/digital) selbstständig
  • Soll der Decoder umprogramiert werden, liegt die Einbau- und Betriebsanleitung Premium-Digitaldecoder bei
  • Der Decoder ist werkseitig auf Adresse 03 eingestellt
  • 21-pol. Schnittstelle
  • Modell mit Sound und Rauchgenerator
  • LüP 128,2 mm

Quelle: Brawa

2 Modellvarianten

2.1 Zwei-Leiter-Ausführung („Gleichstrom“)

BRW 40354.jpg
BRW 40354.jpg
40354 KPEV Epoche I: Modell für 2-Leiter-Betrieb („Gleichstrom“) ohne Decoder
BRW 40354.jpg
BRW 40354.jpg
40356 KPEV Epoche I: Modell für 2-Leiter-Betrieb („Gleichstrom“) mit premium Decoder, Rauchgenerator und Sound

2.2 Drei-Leiter-Ausführung („Wechselstrom“)

BRW 40354.jpg
BRW 40354.jpg
40355 KPEV Epoche I: Modell für 3-Leiter-Betrieb („Wechselstrom“) mit premium Decoder
BRW 40354.jpg
BRW 40354.jpg
40357 KPEV Epoche I: Modell für 3-Leiter-Betrieb („Wechselstrom“) mit premium Decoder, Rauchgenerator und Sound

3 Vorbild

Vorbild:KPEV-Baureihe T11 Tenderlokomotive
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

4 Weblinks